Beratung

Torsionsfeder gewellt ? Kein Problem wir helfen Ihnen

020319_1382_0077_lsms Sie freuen sich, die neue Torsionsfeder für Ihr Garagesectionaltor als Ersatzteil ist da.

Der Paketbote klingelt..... Super mein Garagentor Ersatzteil ist da. Schnell ausgepackt und angeschaut, super alles richtig. Viele Sorgen die Sie hatten, als Ihr Garagentor nicht mehr funktionierte, scheinen von Ihnen abgefallen. Die Sorge, ob Sie für Ihr Geld überhaupt das Ersatzteil erhalten. Ob es auch so wie versprochen schnell geht. Dies sind Sorgen, die wir gut verstehen können. Aber bis hier hat alles geklappt und das freut Sie.

Jetzt noch schnell der Einbau der Torsionsfeder und Sie können beruhigt Ihr Garagentor wieder nutzen. Der Einbau bildet noch eine kleine Hürde, schließlich machen Sie so etwas nicht jeden Tag. Aber zu Ihrer Freude hat der Einbau auch gut geklappt. Aber nach dem Spannen das :

gewellte_Feder_1

Eine Torsionsfeder wellt sich nach dem spannen.

Sie denken das sieht nicht gut aus, was hat man mir da nur für eine Garagentorfeder geschickt?

Schlechte Qualität oder Fehlproduktion ?

Die ganze Arbeit umsonst und was mach ich jetzt ?

Haben Sie keine Sorge es ist kein Qualitätsproblem der Torsionsfeder und auch keine Fehlproduktion. Kein Problem, wir helfen Ihnen, dieses kleine Problem zu lösen!

Das ist unseren Monteuren auch schon passiert und hat nur eine kleine Ursache. Aber mit großer Wirkung. Denn diese gewellte Torsionsfeder nimmt auch nicht die Kräfte auf und sorgt nicht für einen optimalen Gewichtsausgleich.

Was ist passiert ?

Oft kommt man nicht leicht an die Torsionsfedern heran um diese zu spannen. Man steht z.B. etwas schräg vor der Feder und nun wird gespannt. Beim Spannen einer Torsionsfeder hat diese die Tendenz, sich auseinander zu schieben. Dies ist völlig normal und muß auch so sein. Aber damit eine Torsionsfeder optimal arbeiten kann, müssen die einzelnen Windungen nach dem Spannen fest aneinander liegen. Dies wird erreicht, indem beim spannen ein Gegendruck aufgebaut wird. So werden auch beim Spannen die Windungen gegeneinander gedrückt. Wenn Ihre Torsionsfeder an Ihrem Sectionaltor also jetzt gewellt, ist können Sie versuchen die Schrauben den Federkopfes leicht zu lösen und mit den eingesteckten Spannstangen die Feder zusammenzudrücken. Da die Feder aber gespannt ist, klappt das nicht immer. Kunden haben uns auch erzählt, das Sie in dieser Situation die Feder zusammengedrückt haben, indem Sie leicht mit einem Gummihammer gegen den Kopf geklopft haben. Die sicherste Methode ist allerdings die Feder wieder zu entspannen. Entspannen Sie die Torsionsfeder komplett. Jetzt spannen Sie Ihre Torsionsfeder erneut aber diesmal drücken Sie beim spannen in Richtung Federfuß. Durch diesen Gegendruck verhindern Sie, das die Torsionsfeder sich aufbaut und dann Wellen schlägt. Sie sehen kleine Ursache große Wirkung. Aber ein Problem das schnell gelöst wurde. Bitte seien Sie bei allen Arbeiten an Torsionsfeder vorsichtig und beachten Sie die Sicherheits Hinweise in der  Montageanleitung Ihres Garagentores. wenn Sie sich unsicher sind, ziehen Sie eine Fachfirma hinzu. Wir wünschen Ihnen lange Jahre viel Spaß mit Ihrem Garagentor.


zurück zur Übersicht

Lade ...